Lyra
Der Chor Kilchberg
Tübingen- Kilchberg
Bearbeiten
Hauptseite

Repertoire

Plakat

2016

Filmmusik: von "James Bond" über "Casablanca" bis zu "Herr der Ringe"

Eine Führung mit ausgesuchter Filmmusik durch die Kinigeschichte.
Plakat 2015

2015

150 Jahre -
Hurra, es gibt uns noch -
Lieder aus 150 Jahren

Zum 150-jährigen Jubiläum des "Gesangsvereins Kilchberg" präsentierte der Chor Kilchberg an zwei übervoll besuchten Abenden im örtlichen Dreschschuppen Lieder aus der Gründungszeit 1865 über Silcher-Lieder, Lieder Anfang des 20. Jahrhunderts bis zu Liedern der Gegenwart in jeweils passender Kostümierung.
2014_07plakat

2014

"Abba and more"

Der Chor Kilchberg präsentierte bei zwei Konzerten "Abba and more" und beides kam nicht zu kurz. Der Dreschschuppen in Kilchberg war beides mal bis auf den letzten Stehplatz gefüllt.

Neben den bekannten Abba-Mitsingsong erklangen auch bekannte Disko-Hits. Die Sopranistin Hassina Maqsoodi brillierte mit Stücken wie "The Winner Take ist All" and "I Will Survive". Bert Klein überzeugte durch seine ausdrucksvolle, lebendige Klavierbegleitung.

Anschließend ließen sich wie gewohnt viele Konzertbesucher bewirten und erfreuten sich an den Jazz-Improvisationen von Coversongs des Nachwuchspianisten Elias Kiefer.
Plakat

2013

"Sommerlieder"

Endlich hatten wir an diesem Wochenende ein super Wetter, passend zu unserem Konzerttitel "Sommerlieder". Gut gelaunt präsentierte unser Chor mit 36 Stimmen, einem Klavier im sommerlich geschmückten Dreschschuppen lebendig und spielfreudig deutsche und internationale Lieder, Popsongs und Stücke aus Musicals.

Die Scheune war an beiden Abenden mit 250 Personen voll besetzt, das Publikum ließ sich von der Moderatorin Karin Hamsen mit launigen Ansagen durchs Programm führen, welches von sanften Sommerliedern über temperamentvolle Musicaleinlagen zu witzigen Badeliedern reichte. Zum Beispiel:

"Radio" von Wise Guys
"Ich hab das Fräulein Helen baden sehn"
"Über den Wolken"
"Summertime" (Solist: Chorleiterin Chrinstina Schütz-Bock)

Nach dem Konzert konnte das Publikum in lauer Sommernacht dem schönen Klavierspiel von Elias Kiefer lauschen und dabei angebotenen Getränke genießen.
Plakat

"Das Beste aus 10 Jahren"

Das Beste vom Besten unserer Konzerte der letzten 10 Jahre wurde aufgeführt.

Passend zu unserem Lieblingssong " It´s raining men/es regnet Männer" prasselten am Samstag dicke Regentropfen (leider keine singfähigen Männer) auf das Dreschschuppendach. Aber trotz des bescheidenen Wochenendwetters konnten wir insgesamt rund 350 Gäste bei uns begrüßen!

Alle, die sich nicht von der Abendkälte vertreiben ließen, hatten nach unserem Konzert noch die Möglichkeit den schönen Klavier-Improvisationen des Nachwuchspianisten Elias Kiefer zu lauschen.
Geistliche Abendmusik In der Kilchberger Kirche gestalteten wir Anfang 2012 eine geistliche Abenmusik mit Werken von Johannes Brahms, Joseph Haydn und Felix Mendelsohn Bartholdy.
Plakat Sommerkonzert 2011 Bei unserem Jahreskonzert 2011 standen Liebeslieder aus fünf Jahrhunderten auff dem Programm:

archaisch kraftvolle Lieder aus dem 16. Jahrhundert,
auch Brahms und Mozart waren angesagt, zudem moderne Kompositionen von Queen, Gershwin oder Rosenstolz
Plakat: Elvis und Co Die meisten Songs beim Sommerkonzert 2010 kannte das begeisterte Publikum:

"Yesterday", "Michelle", "Lady Madonna", "Lollipop", "Sound of Silence", "Oh happy Day" u.s.w.

- unvergessen: Das "The Lion sleep tonight" des Männerchores.


Konzertplakat zum Konzert 2009 2009 standen witzige, freche und teilweise ironische Lieder der 70- er und 80-er Jahre auf dem Programm: NDW (Neue Deutsche Welle) war angesagt.
2008 Im September 2008 haben wir - zusammen mit dem Tübinger Silcherbund und dem Oikomusica Orchester Tübingen - Joseph Haydns "Schöpfung" aufgeführt.
2007 2007 haben wir mit unserer musikalischen Reise durch Europa unserem Publikum anspruchsvolle europäische Folklore aus verschiedenen Ländern und Epochen vorgestellt.
2006 2006 beschäftigten wir uns mit dem Thema "Musicals", das wir als ideales Bindeglied zwischen E-und U-Musik sehen.
2005 In unserem Programm des Jahres 2005 mit Musik des Mittelalters, haben wir die teilweise recht anspruchsvolle Musik einem begeisterten Publikum auf unterhaltsame und abwechslungsreiche Art und Weise präsentiert.
2004 Unsere Programme aus dem Bereich der U-Musik haben wir in den letzten Jahren nicht nur sängerisch, sondern auch choreografisch erschlossen.

Zu unseren Programmen der Jahre 2003 und 2004 gehörten Lieder der 20iger und 30iger Jahre, bei denen wir ausschließlich mit der Originalmusik gearbeitet haben. Kabarettistische Einlagen und zeitgemäße Texte bereicherten die Aufführungen. Aus ersten gesanglichen Berührungspunkten mit Jazz und Reggae wuchsen spannende Perspektiven.
Traditionell bereichern wir am Vorabend zum ersten Mai die traditionelle Maifeier in Kilchberg.

Geistliche Werke, die wir dann in einem Gottesdienst vortragen, kommen in unserem Chor aber auch nicht zu kurz. Schumann und Brahms oder auch neue Chormusik (Distler oder Hindemith) gehören zu unserem Repertoire. Aus dem Kreise der Romantiker sind Mendelssohn, Schubert und Schumann zu nennen. Natürlich findet auch Mozarts geistliche und weltliche Musik gebührende Beachtung.